Kontron COM Express® und SMARC Module mit neuen Intel Atom Prozessoren der nächsten Generation

Unser Technologiepartner Kontron, ein weltweit führender Anbieter von IoT/Embedded Computer Technology (ECT), stellt drei Formfaktoren mit der nächsten Generation von Intel Atom Prozessoren vor, die in Q1/2021 verfügbar sein werden: COM Express® Compact Typ 6 mit COMe-cEL6, COM Express® Mini Typ 10 mit COMe-mEL10 und SMARC Module mit SMARC-sXEL. Alle drei Plattformen unterstützen die breite Skalierbarkeit der neuen Intel Prozessoren der Atom x6000 Serie und der Intel Pentium und Celeron N und J Serie, die speziell für IoT-Anwendungen entwickelt wurden. Das Portfolio reicht von der kostenoptimierten 2-Core- bis zur leistungsstarken 4-Core-Lösung mit bis zu 3,0 GHz Burst-Frequenz.

Die neue Generation zeichnet sich durch konkurrenzlose Leistung und hohe Energieeffizienz aus, was zu einem hervorragenden Leistungs-Watt-Verhältnis führt. Die Module eignen sich für den Einsatz in robusten, industriellen und Echtzeit-Umgebungen. Sie kombinieren die neuesten 10nm Computer- und Intel UHD-Grafiktechnologien mit vielen integrierten Funktionen und I/Os innerhalb einer Plattformlösung für IoT-Anwendungen. Es wird ein 14nm Platform Control Hub (PCH) verwendet, der die Rechendichte und Systemleistung deutlich erhöht. Mit bis zu vier CPU- und 32 GPU-Kernen kann eine bis zu 1,7-fache Verbesserung der Single-Thread-Performance und eine bis zu 2-fache Leistungssteigerung bei der Grafik im Vergleich zur Vorgängergeneration erreicht werden, bei einer maximalen Leistung von bis zu 12 W TDP (Thermal Design Power).

Intel Time Coordinated Computing (Intel TCC) und Time Sensitive Networking (TSN) gewährleisten eine „worst-case-execution-time-operation“ auf Geräteebene und in vernetzten Echtzeitanwendungen. Die Prozessoren der Intel Atom x6000E-Serie, Intel Pentium und Celeron N und J Serie ermöglichen höhere Datensicherheit ohne Leistungsverlust. Hardware-basierte Sicherheitsfunktionen tragen dazu bei, Angriffe auf Firmware und Hardware zu verhindern. Dedizierte Kryptographie-Beschleuniger erhöhen die Geschwindigkeit, indem sie die Datenverschlüsselung beschleunigen, ohne die Gesamtleistung des Systems zu beeinträchtigen.

Die energiesparenden Kompaktmodule können auch in lüfterlosen Anwendungen eingesetzt werden. Typische Anwendungsgebiete sind IoT-Gateways, Steuerrechner und Eingabegeräte in industriellen Umgebungen, robuste mobile Anwendungen sowie Point-of-Sale (POS), Point-of-Interest (POI), Kiosksysteme und Digital Signage-Lösungen.

Alle drei Modullösungen bieten industrietaugliche Versionen, die für den industriellen Temperaturbereich von -40 bis +85 Grad Celsius spezifiziert sind, mit in-band ECC-Speicher sowie einer Langzeitverfügbarkeit von zehn Jahren und darüber hinaus, um die speziellen Anforderungen von Anwendungen für den Defense- und Transportationmarkt zu erfüllen. Die Module werden mit BSP-Unterstützung für Windows 10 IoT Enterprise, Linux und VxWorks 7.0 geliefert.

Das COMe-cEL6

Das COMe-cEL6 bietet bis zu 32 Gigabyte DDR4-3200-Speicher über zwei SODIMM-Speichersockel, unterstützt drei Displays, sechs PCIe 3.0-Lanes, 1GBASE-T (alternativ 2,5 GBASE-T) Ethernet (+ 2 optionale SGMII-Ports), bis zu vier USB 3.1/2.0-, vier USB 2.0-Schnittstellen, zwei SATA-Ports und optional eMMC-Flash.

Das COMe-mEL10

Das COMe-mEL10 für platzsparende Systemlösungen unterstützt bis zu 16 Gigabyte LPDDR4 memory-down, zwei USB 3.1- und sechs USB 2.0-Schnittstellen, zwei SATA-Anschlüsse, eMMC on-board, einen 1GBASE-T (alternativ 2,5GBASE-T) Ethernet-Anschluss und zwei optionale SGMII-Anschlüsse.

Das SMARC-sXEL

Das SMARC-sXEL eignet sich besonders für Anwendungen, die eine geringe Bauhöhe erfordern. Es bietet bis zu 16 Gigabyte LPDDR4-Speicher, zwei USB 3.1 und vier USB 2.0-Schnittstellen, einen SATA-Port, eMMC on-board, zwei 1GBASE-T (alternativ 2,5GBASE-T)-Ethernet-Ports und einen optionalen SGMII-Port.

Quelle: Kontron